Herzgruppen

Nach der ersten, ärztlich verordneten Rehabilitationsphase besteht für Herzpatienten die Möglichkeit, sich einer lokalen Herzgruppe anzuschliessen. Diese mehrheitlich aus privaten Initiativen entstandenen Gruppen von Herzpatienten haben das Ziel, Risikofaktoren zu bekämpfen, die Leistungsfähigkeit der Patientinnen und Patienten nach einem kardiovaskulären Ereignis oder einem operativen Eingriff durch Bewegungstherapie zu erhalten oder wiederherzustellen, gesundheitsbewusstes Verhalten in der Gruppe zu üben, sich gegenseitig zu motivieren und durch den Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen die Integration in den Alltag zu erleichtern.

Die Herzgruppe Fürstenland bietet im Raum Uzwil-Flawil, die Herzgruppe Wil in Wil und Umgebung ein regelmässiges Training unter der Leitung von speziell ausgebildeten Herztherapeutinnen und -therapeuten an. Die ärztliche Überwachung beider Gruppen wird durch das herzteam wil gewährleistet.